Urzeitliches Töpfern

Urzeitliches Töpfern

Urzeitliches Töpfern

Ein Handwerk unserer Ahnen.

Herstellen von Gebrauchsgegenständen bis hin zu Kunstwerken aus natürlich vorkommendem Lehm/Ton. Kochgefäße, kleine Schalen und die Kunst in der Ver- und Bearbeitung bis zum fertig im Feuer gebranntem Ergebnis

weiterlesen...

 

 

 

 Urzeitliches Tonen mit Lehmerde

Ein Handwerk unserer Ahnen.

Herstellen von Gebrauchsgegenständen bis hin zu Kunstwerken aus natürlich vorkommendem Lehm/Ton. Kochgefäße, kleine Schalen und die Kunst in der Ver- und Bearbeitung bis zum fertig im Feuer gebranntem Ergebnis

Vom kleinen Schälchen über Kochtöpfe bis hin zu riesigen Tongefäßen mit bis zu 20Litern Fassungsvermögen. All das und noch viel mehr bereitet mir riesige Freude.

Ich lerne und zeige es dir in einfachen aber effektiven Schritten. Du brauchst keine Vorerfahrung, Nein so wie du bist gehts los und wir gestalten gemeinsam den Ton.

Wir treten in die Fußstapfen unserer Vorfahren zur Zeit der Sesshaftwerdung. Ausgerüstet mit unseren Händen gehen wir in den Wald, sammeln dort geeigneten Lehm, formen diesen zu Gefäßen und brennen sie im offnen Feuer. Als Hilfsmitel dienen uns rauhe und glatte Steine und unsere Kreativietät.


Toepfern_steinzeitliches_Toepfern_Sandra_6  Survival Feuerbohren Primitive Living Survive Basiskurs

Holistic-Survivaltrainerin

Sandra Wundsam

Expertin in Pflanzen als Nahrung und Heilpflanzen. 3jährige Ausbildung bei Susanne Fischer-Rizzi. Survival Weiterbildung bei Tom Brown jr. seit 2001. Töpferhandwerk gelernt bei Expert Töpferer Heinz Lackinger. Naturmentoring, Scout und Phylosophie Seminare bei Jürgen Gerzabek und Jon Young.

CoLeiterin in der Survivalschule als Mentor und Begleiter in sämtlichen Programmen mit dabei

Mutter von 4 Töchtern und tolle Ehefrau von Hans


Nach diesem Wochenende wirst du überall Ton entdecken und dir jedezeit deine eigene Wasserschale selbst herstellen können. Du hast damit ein Stück Unabhängigkeit und Freiheit wiedererlangt!

Melde dich gleich an! Die Teilnehmerplätze sind limitiert

WANN:  20.-21.Mai 2017

Start: Samstag um 9´30h

Ende: Sonntag um ca. 17´00h

Beitrag: € 197,00 inklusive Verpflegung und Unterkunft im Wildniscamp Dachsbau

 

Jetzt gleich anmelden zum Töpfer Workshop

Anmeldung-5

Klicke hier zur Anmeldung